Wir freuen uns, Thomas Hengelbrock, einen der profiliertesten Dirigenten des klassischen Repertoires, als Dirigent des Internationalen Orchesterinstitut Attergau 2019 präsentieren zu dürfen.

Er wird gemeinsam mit einem umfangreichen Dozententeam aus den Reihen der Wiener Philharmoniker in intensiver Arbeit mit den Teilnehmern Werke von Mozart, Beethoven, Schubert und Mendelssohn erarbeiten.

Als Solist in Mendelssohns Violinkonzert wird Volkhard Steude, Konzertmeister der Wiener Philharmoniker, fungieren.

 

Das Rahmenprogramm wird wie im letzten Jahr Masterclasses mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, diverse Ausflüge und Freizeitaktivitäten in der näheren Umgebung von St. Georgen und den traditionellen Besuch einer Probe der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen beinhalten.


Konzerte des IOIA 2019:

 

Donnerstag, 8. August 2019, 20:00 Kirche St. Leonhard, Tamsweg

 

L. v. Beethoven: Ouvertüre zu Collins Trauerspiel "Coriolan"

Felix Mendelssohn: Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64

W. A. Mozart: Sinfonie D-Dur "Haffner" KV 385

 

 

Freitag, 9. August 2019, 20:00 Schloss Goldegg

 

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200

Edward Elgar: Serenade für Streicher e-moll op. 20

W. A. Mozart: Sinfonie D-Dur "Haffner" KV 385

 

 

Sonntag, 11. August 201920:00 Pfarrkirche St. Georgen

 

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200

Felix Mendelssohn: Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64

L. v. Beethoven: Ouvertüre zu Collins Trauerspiel "Coriolan"

W. A. Mozart: Sinfonie D-Dur "Haffner" KV 385

 

Volkhard Steude, Violine

Thomas Hengelbrock, Dirigent