Im Rahmen des Internationalen Orchesterinstituts Attergau 2018 wurden zwei Konzertprogramme unter der Anleitung von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker vollständig erarbeitet und in den Abschlusskonzerten zu Gehör gebracht (siehe unten).

Das Rahmenprogramm beinhaltete Einzelunterricht, diverse Ausflüge und Freizeitaktivitäten in der näheren Umgebung von St. Georgen und den tradi-tionellen Besuch einer Probe der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen.

Als Orchesterleiter konnten wir Helmut Zehetner, Stimmführer der 2. Violinen bei den Wiener Philharmonikern und Professor für Orchester-dirigieren an der Wiener Musikuniversität, sowie Christoph Koncz, Vor-geiger der 2. Violinen bei den Wiener Philharmonikern und international gefragter Dirigent, gewinnen. Letzterer leitete das Orchester auch vom Konzertmeisterpult.


Programm A:

Samstag, 11. August 2018, 20:00 Pfarrkirche St. Georgen

 

Antonin Dvorak: Serenade für Streicher E-Dur op. 22

W. A. Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622

Felix Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur "Italienische"

 

Christoph Koncz, Leitung und Violine (Dvorak)

Matthias Schorn, Klarinette

Prof. Helmut Zehetner, Dirigent

 

 

Programm B:

Sonntag, 12. August 2018, 20:00 Schloss Goldegg

 

W. A. Mozart: Sinfonie in Es KV 184

Antonin Dvorak: Serenade für Streicher E-Dur op. 22

W. A. Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 8 G-Dur "Le Soir"

 

Matthias Schorn, Klarinette

Christoph Koncz, Leitung